Infoveranstaltung am 16.12.22 um 18:00 Uhr

Nachdem nun das Sonderkündigungsrecht abgelaufen ist, wollen wir alle Mitglieder und zukünftig ehemaligen Mitglieder einladen, sich ein Bild über den aktuellen Stand unserer Planungen für das Jahr 2023 zu machen. Gerne können Fragen gestellt werden und es kann selbstverstänlich konstruktiv diskutiert werden. 

Wir würden uns freuen Sie am Freitag den 16.12.2022 um 18:00 Uhr im Golfstüberl Bella Ciao begrüßen zu dürfen. 

Ihr Team des GC Ruhpolding

Auswirkungen von Umlage und Beitragsanpassungen

Erste Erkenntnisse aus den Beschlüssen der außerordentlichen Hauptversammlung liegen vor. Mitglieder können diese im Bereich Mitglieder nachlesen. 

Mittlerweile konnten wir auch die Einladung zur Gesellschafterversammlung der Golfanlage Ruhpolding GmbH & Co Betriebs KG versenden. Ohne zuviel verraten zu wollen, das Ergebnis des schwierigen Coronajahres 2021 ist sehr positiv. 

Neues aus der Golf-Euregio

Am gestrigen Donnerstag den 17.11.22, trafen sich die Vertreter alle Golfclubs die der Golf-Euregio angehören, zur Jahreshauptversammlung im GC Berchtesgadener Land. Nachfolgend die interessantesten Ergebnisse des Abends.

Die grundsätzliche Fortdauer der Euregiocard für 3 weitere Jahre wurde einstimmig beschlossen.

Die Euregiocard in ihrer physischen Form wird um einige Funktionen erweitert, die den Anwendern und Clubs Erleichterung in der Handhabung ermöglichen.

Der Preis für den Erwerb der Euregiocard 2023 ist bis zum 15.04.2023 
199,- € und danach 220,- €

Die Greenfeepreise 2023 wurden für die 18-Loch Anlagen auf 50,- € während der Woche und 60,- € am Wochenende oder Feiertag festgelegt. Für die 9-Loch Golfanlage Am Obinger See beträgt das Greenfee 45,- € während der Woche  und 55,- € am Wochenende oder Feiertag.

Die Euregio Turniersaison war sehr erfolgreich. Rekordwerte zwischen 85 und 125 Teilnehmer wurden während der 7 Turniere gezählt. Dies bedeutet einen Durchschnitt von 98 Teilnehmern. Das deutlich beste Ergebnis der letzten 5 Jahre.

Jahr Spieler  Turniere  Ergebnisse  Durchschnitt
2022 343  7  685  98
2021  248  7  452  65
2020  210  5  376  75
2019  303  7  529  76
2018  338  7 599  86

Die Turniere für die nächste Saison 2023 wurden ebenfalls wieder vergeben. Den Zuschlag bekamen die Clubs die die meisten Auswärtsspieler stellten.

7 Turniere wurden vergeben, Ruhpolding wurde nicht berücksichtigt.

 

Darüber sollten wir nachdenken!

  • Das Personal im Greenkeeping und Unterhalt der Range wird auf Dauer nicht mehr werden.
  • Die sensiblen Zonen in den Wasserschutzgebieten müssen optimal geschont werden.
  • Die Immisonswerte in den Bereichen zur Wohnbebauung und dem Campingplatz sollten reduziert werden.
  • Unser Co² Fußabdruck muss verringert werden.
  • Strom, Kraftstoffe und Dünger werden nicht billiger 
  • In einigen Jahren werden Pflanzenschutzmittel auf Golfanlagen verboten sein. 
  • Leitungspersonal und Geschäftsführung werden in einigen Jahren wechseln.

Wir müssen Ideen wie Photovoltaik zur Stromgewinnung, autonomes mähen auf der Pitchingrange und auf einigen Bahnen, sowie biologische Platzpflege schon heute diskutieren und planen. 

Daneben gibt es natürlich auch noch die Projekte der Attraktivitätssteigerung für uns Golfspielerinnen und Golfspieler.

Überdachte Abschlagsplätze auf der Pitchingrange
Optimierung der Pro Hütten
Veränderung der Bahn 5 als PAR 5 auch vom Abschlag gelb und rot

…..und oberstes Gebot, endlich die Fertigstellung des Kurzplatzes zwischen Adventure Golf Park und Pitching Range, damit wir wirklich unser Konzept zur Gewinnung von Neumitgliedern komplettieren können.

Die Zukunft hat längst begonnen. Wir sollten uns, trotz aller Schwierigkeiten die in der Welt so auftauchen, dieser Aufgaben stellen und gemeinsam (KG und Golfclub) loslegen.

So könnte man starten.

Stimmübertragung zur Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder des GC Ruhpolding,

immer wieder werden wir gefragt ob eine Stimmübertragung zur Mitgliederversammlung möglich ist. Da unsere Satzung hier nichts vorsieht, haben wir folgendes im Leitfaden für Vereinsrecht, herausgegeben vom Bundes-Jusitzministerium, recherchiert.

„Nach dem gesetzlichen Leitbild sollen die Mitglieder eines Vereins persönlich an der Mitgliederversammlung teilnehmen und dort über die Vereinsangelegenheiten mitentscheiden. Die Mitgliedschaft im Verein und die mit ihr untrennbar verbundenen Rechte der Vereinsmitglieder sind nach
§ 38 Satz 1 BGB nicht übertragbar und nicht vererblich. Die Satzung kann jedoch zulassen, dass die Mitgliedschaft übertragen oder dass Mitgliedschaftsrechte auch durch einen Vertreter ausgeübt werden können.

Ist ein Vereinsmitglied nicht handlungsfähig, kann immer der gesetzliche Vertreter des Mitglieds die Mitgliedschaftsrechte ausüben. So können für minderjährige Vereinsmitglieder die Eltern oder ein Vormund handeln. Ist eine juristische Person oder eine rechtsfähige Personenvereinigung Mitglied eines Vereins, üben grundsätzlich die zuständigen Vertretungsorgane die Mitgliedschaftsrechte aus.“

Fazit: eine Übertragung des Stimmrechts ist aktuell nicht möglich!

Ihr Team des GC Ruhpolding

Überarbeitete Einladung zur AHV ist fertig

Liebe Mitglieder im GC Ruhpolding,

nach Ablauf der Antragsfristen am 11.11.22, haben wir nun eine angepasste Tagesordnung, einen neuen Satzungsentwurf und die Präsentation mit allen Zahlen zu den möglichen Beitragsgestaltungen, die der Vorstand vorschlagen wird. Diese Informationen stellen wir Ihnen gerne im Bereich Mitglieder zur Verfügung.

Alles kann während der Mitgliederversammlung mit entsprechender Stimmenmehrheit angepasst werden. Bitte lesen Sie das umfangreiche Material sorgfältig durch, damit Sie gut vorbereitet an der Versammlung teilnehmen können.

Bitte beachten Sie, dass die Abstimmungen die anstehen nur im Rahmen der alten Satzung durchgeführt werden können. Die neue Satzung ist erst mit Eintragung in das Register des Amtsgerichtes wirksam.

Unser Dank gilt all jenen die in den letzten Tagen und Wochen ihre Anträge, Ideen und Anregungen eingebracht haben. Es waren meist sehr wertvolle Hinweise, die wir gerne aufgenommen haben.

Viel Spaß beim Lesen und studieren!

Im Namen der Vorstandschaft
Herbert Fritzenwenger
Präsident

Winterspielbetrieb in Vorbereitung

Da es jedes Jahr viele Neugolfer gibt und einige es schon wieder vergessen haben, gilt es diese natürlich über den Sinn verschiedener Maßnahmen zu informieren. Dazu zählt auch der Spielbetrieb bei winterlichen Verhältnissen auf dem Golfplatz. 

Temporäre Platzsperren, eingeschränkte Benutzung von Carts und Trolleys und das Ausweichen auf so genannte Wintergrüns zeigen, wie die Benutzbarkeit der Golfanlagen bei Nässe, Reif, Frost, Eis und Schnee oft erheblich eingeschränkt werden muss. Denn das Bespielen, insbesondere der empfindlichen Grüns, führt bei widrigen Witterungsbedingungen oft zu nachhaltigen Schäden. Diese kommen teilweise erst Jahre später zum Tragen und ihre Beseitigung ist mit erhöhtem Pflegeaufwand oder gar Umbaumaßnahmen verbunden. Denn bei Temperaturen unter 4° C findet kein Rasenwachstum mehr statt, ein solches Wachstum ist aber unerlässlich für die Regeneration der Flächen.

Der DGV hat ein schönes Übersichtsblatt erstellt, das Sie sich hier downloaden können. Winterspielbetrieb