Kufe gegen Ski

Zum sechsten Mal trafen sich am 10.09.2020 im Golfclub Ruhpolding zahlreiche Legenden des Wintersports zum Duell „Kufe gegen Ski“. Gespielt wurde im Rydercup-Modus, Mann gegen Mann. Es ergaben sich interessante Paarungen. So musste sich Biathlon Olympiasieger Peter Angerer mit der österreichischen Rodel-Legende Markus Prock auseinandersetzen. Der erfolgreichste deutsche männliche Wintersport-Olympionike aller Zeiten, Ricco Groß, bekam es mit Bob-Olympiasieger Christoph Langen zu tun. Hall of Fame Mitglied Dr. Erhard Keller, seines Zeichens Olympiasieger im Eisschnelllauf, konnte der Ex-Biathletin Romy Groß-Angerer auf dem Platz keine Paroli bieten. Die Rodel-Olympiasieger Tobias Wendl/Tobias Arlt mussten dieses Mal getrennt spielen. Wendl bekam mit Langlauf-Legende Tobias Angerer einen Gegner, den er ziehen lassen musste. Dagegen konnte sich Tobias Arlt überraschenderweise gegen den 3 maligen Olympiateilnehmer im Snowboard Konstantin Schad durchsetzen. 

Tobias Angerer zusammen mit BR-Moderator Tom Meiler und Tobias Wendl. Foto: To Angerer

Es gab noch einige sehr interessante Paarungen, die begleitet von weiteren 50 Spielern, allesamt aus der IT-Branche, einen perfekten Golftag verbringen durften. Ohne die Unterstützung dieser Spieler/Sponsoren wäre ein solches Turnier nicht möglich. Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es eine große Herausforderung Veranstaltungen dieser Art durchzuführen. Da benötigt man (Nerven)-starke Partner.

Da wir uns den gesamten Tag bis Veranstaltungsende um 22:00 Uhr im Freien aufhalten konnten, waren anfangs geplante Innenraum-Szenarien überflüssig. Alle waren vom Morgen bis zum Abend draußen und konnten unbeschwert und unkompliziert feiern. Es hatte allen so viel Spaß gemacht, dass schnell klar wurde, auch die siebte Auflage dieses Megaduells wird 2021 in Ruhpolding stattfinden.

Ach ja, das Wichtigste zum Schluss, Ski gewann gegen Kufe deutlich mit 8:3 Punkten.

HF

Joka After-Work Trophy

Gerne weisen wir noch einmal auf die sehr attraktive Joka After-Work Trophy hin. Das 5.  Turnier findet am Mittwoch, 09.09. ab 15:00 Uhr statt.
Das 6. und letzte Turnier dieser Serie startet dann am Mi, 16.09. ab 14:30 Uhr.

Für die Eclectic-Wertung zählt  das beste erzielte Ergebnis pro Loch. Spielt ein Teilnehmer nur eine Runde zählt diese. Die aktuelle Eclectic-Liste wird nach jedem Turniertag ausgehängt. Bei gleichem Ergebnis gewinnt der Spieler, der weniger Runden gespielt hat. Haben die Spieler gleich viele Runden gespielt, gewinnt die bessere Stammvorgabe. Dann entscheidet das Los.

Die Gewinner in den Netto- und Bruttowertungen nehmen am Deutschlandfinale teil.

Meldungen sind online, per Mail oder per telefonisch 08663 2461 möglich.

Hier die aktuellen Zwischenstände

Zwischenstand brutto

Zwischenstand netto

Vereinsarbeit

Durch die vorübergehend etwas dünnere Personaldecke haben sich spontan gleich 10 Damen des Vereins angeboten unsere Anschreiben für das schriftliche Beschlussverfahren zur Jahreshauptversammlung in Kuverts zu verpacken. Insgesamt mussten sie 1872 Zettel falten und in ebenso viele vorher frankierte Kuverts eintüten. Nach dem Motto „zusammen sind wir schnell“ war die Aktion  schon nach 2 1/2 Stunden erledigt. Herzlichen Dank für diese großartige Unterstützung. Hier zeigt es sich wieder, dass der GC Ruhpolding ein besonderer Verein ist.

Aktuelle Informationen

Unser Team der Greenkeeper hat im Augenblick Zeit sich um einige Ruhebänke zu kümmern. So werden auf der Pitching- und der Drivinrange neue Bänke installiert. 

Vorbereitungen zur Installation von Ruhebänken.

 

Die Grüns entwickeln sich nach dem Aerifizieren im Augenblick sehr gut . Bedenkt man, dass wir erst vor 6 Tagen aerifizierten, sind die Grüns schon sehr gut. Das Puttinggrün lassen wir noch vorübergehend geschlossen, damit es sich krankheitsbedingt etwas erholen kann. Wir stehen kurz vor dem September, der in den letzten Jahren oft unser stärkster Monat war. Da wollen wir unseren Gästen bestmögliche Grüns bieten können. 

Leider fällt uns im Augenblick eine Kollegin im Sekretariat krankheitsbedingt aus. Der Rest der Damen versucht diesen Ausfall vorübergehend zu kompensieren. Die Buchhaltung wird extern durch ausgewiesene Spezialistinnen vor Ort durchgeführt. Es läuft also alles weiter wie gewohnt. Wir wünschen unserer Kollegin schnelle Genesung, damit Sie bald wieder ins Team „eingewechselt“ werden kann.

Am 11. September findet ein besonderer Fitting-Tag statt  

Turniere der letzten Zeit

Das Turnierspiel in dieser Saison besteht weitestgehend aus kleinen Turnieren bis zu 35 Teilnehmern. Daher hier nun die Ergebnisse in einem kurzen und gerafften Bericht.

Zunächst spielte der Mens Day am 14.08. seinen 4. Gentlemenscup aus. Leider spielte das Wetter nicht ganz mit. Nach mehreren gewitterbedingten Pausen, brach die Spielleitung das Turnier ab und wertete nur die Ergebnisse der ersten 9 Bahnen.

Hier die Ergebnisse:  Brutto – Netto

Am 19.08. führten wir unser wöchentliches Feierabend-Turnier durch. Bei 22 Teilnehmern gab es immerhin 8 Handicap-Verbesserungen. Tagesbester war einmal mehr Maximilian Schustek mit 15 Bruttopunkten.

Hier die Ergebnisse: BruttoNetto

Zu guter Letzt wurde am 23.08. ein Joka Matchday plus ausgetragen. Ein Turnier mit vielen schönen Sachpreisen und der Möglichkeit sich als Tages- und Klassensieger für das Deutschlandfinale zu qualifizieren.
Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl von insgesamt nur 20 Startern kamen hier unverhofft SpielerInnen zum Zug, die man so (noch) nicht auf der Rechnung hatte. Umso größer die Freude bei den Gewinnern. Wir gratulieren allen Siegern recht herzlich.

Hier die Ergebnisse : BruttoNetto ANetto BNetto C

 

 

Vandalen

Irgendwie scheint die augenblickliche Hitze auf einige kleine Gehirne extrem zu wirken. Anders ist es uns nicht zu erklären, warum man auf den blauen Abschlag der Bahn 9 so massiv einwirken muss. Das muss am 20.08. Abends passiert sein. Das waren sicher keine Golfer! Wenn Sie solche Aktionen zufällig beobachten, bitten wir Sie die Person/en anzusprechen. Sie können uns gerne auch telefonisch benachrichtigen, dann werden wir versuchen die Angelegenheit entsprechend zu regeln. 

Mittlerweile haben unsere Greenkeeper den Schaden behoben. Es ist halt sehr ärgerlich und kostet uns alle Zeit und Geld.

Tee blau an der Bahn 9

 

Ihr Team des GC Ruhpolding