Regeln

Zu den Änderungen und Ergänzungen der aktuellen Golfregeln sehen Sie nachfolgend die dazu vom DGV veröffentlichten Regelfilme.

Und hier eine Zusammenfassung des schweizer Golfautors Yves Thon-That.

 

Eine weitere Regeländerung betrifft die Möglichkeiten des Vorgehens bei einer seitlichen Penalty Area (früher seitliches Wasserhindernis).

Ab 2019 ist es nicht mehr, wie in den unten gezeigten Beispielen erläutert erlaubt, den Ball unter gewissen Umständen auf der anderen Seite der seitlichen Penalty Area mit einem Strafschlag fallen zu lassen. 

26-1 c seitliches Wasserhindernis 1

26-1 c seitliches Wasserhindernis 2

26-1 c seitliches Wasserhindernis 3

Bei Regelfragen, wenden Sie sich bitte an unseren Spielführer Ulli Weissmann.


Platzregeln GC Ruhpolding

Die hier zum Download bereitgestellten Platzregeln dienen nur der allgemeinen Information. Die jeweils aktuellen und für Wettspiele gültigen Platzregeln hängen im Clubhaus an der Infotafel. Gespielt wird nach den Regeln des DGV, (die Verbandsordnung ist im Sekretariat einzusehen) und den Platzregeln des GC Ruhpolding e.V.

Hier geht es zu den Platzregeln gültig ab April 2017


 Lochwettspielregeln

Unser BGV Platzrichter Werner Deil hat eine Ausarbeitung vorgenommen, die zeigt wo die wichtigsten Unterschiede vom Zählspiel zum Lochspiel sind. Lieber Werner, vielen Dank für die Mühen.
Ausarbeitung der Lochwettspielregeln

Regelhinweise

Nachdem es während des Infoabends zu einer Frage „Verlorener Ball / Provisorischer Ball“ mit dem Thema „zeitweiliges Wasser“ an unserer Bahn 6, bezüglich der Verfahrensweise gab, hier die Erklärung zum Thema.

Was manchen Spielern anscheinend nicht bewusst ist, dass es möglicherweise einen zweiten Schnittpunkt  mit dem Wasser, nicht näher zum Loch, auf der gegenüberliegenden Seite des Wasser gibt. Dieser kann manchmal vorteilhafter sein, wie folgende Beispiele auf unserem Platz zeigen:

27-1 c Ball verloren – Provisorischer Ball

 

Nach oben